Nadia Rungger

Foto: (c) Karin Schmuck
Foto: (c) Karin Schmuck

Nadia Rungger, *1998, aufgewachsen in Gröden/Südtirol. Sie studiert Germanistik in Graz. Ihre deutsch- und ladinischsprachigen Erzählungen und Gedichte wurden mit diversen Literaturpreisen ausgezeichnet und in Literaturzeitschriften publiziert (LICHTUNGEN, Schreibkraft, Kulturelemente). Sie erhielt Stipendien für Schreibwerkstätten in Österreich, Südtirol und der Schweiz. Seit 2020 ist sie im Radiojournalismus und als Organisatorin und Moderatorin von Lesungen tätig. Nadia Rungger schreibt über Süßwasserfische, vier Gabeln und gelbe Linien und sucht dabei das Große im Kleinen. Im September 2020 erschien ihre erste Veröffentlichung im Verlag A. Weger: "Das Blatt mit den Lösungen. Erzählungen und Gedichte".

 


 +++ Lesung für die Stadtbibliothek Graz - Aktion FernLesen +++ Südtiroler Künstlerbund Save>Art +++ Sté ert - künstlerische Dokumentation der Pandemiesituation - Circolo +++  "In die klare Luft springen"  - Die Glühbirne +++